Unabhängiger Analyst verstärkt deutschen Standardsetter DSR

Norbert Barth, Partner des unabhängigen Analyseunternehmens FAIResearch, wurde vom DRSC-Vorstand in den Deutschen Standardisierungs Rat (DSR), dem obersten Rechnungslegungsgremium in Deutschland, berufen.

Herr Barth ist in diesem Gremium der einzige Analyst und tritt die Nachfolge von Frau Dr. Haase, frühere Head of Research der Deutschen Bank, an. Herr Barth, 41, verheiratet und Vater von zwei Kindern, ist als Analyst für die Bereiche Versicherungen und Finanzdienstleister bei FAIResearch zuständig. Er gründete 2003 zusammen mit vier anderen bekannten langjährigen Aktienanalysten das bankenunabhängige Analyseunternehmen FAIResearch. Davor war Herr Barth bei verschiedenen deutschen und internationalen Banken, u.a. Fortis, BHF-Bank und Commerzbank, als Aktienanalyst und Head of Research beschäftigt. Er war bereits seit der Gründung des DRSC Mitglied im Arbeitskreis Versicherungen. Der hauptberufliche Schwerpunkt von Herrn Barth wird weiterhin in der Tätigkeit für FAIResearch sein.

Dieter Hein, Partner und Sprecher Öffentlichkeitsarbeit von FAIResearch, sagte: "Die Berufung von Norbert Barth unterstreicht die herausragende Stellung und Kompetenz von FAIResearch in der deutschen Aktienanalyse. Zwei weitere der insgesamt fünf Partner von FAIResearch vertreten die Analysten in DRSC-Arbeitskreisen. Die Berufung eines unabhängigen Analysten unterstützt die Qualität und Glaubwürdigkeit des DRSC als obersten Standardsetter."

 

News:

01.Januar 2016

+25,4% für Long- und +16,5% für Hedge-Investoren in 2016

01.Januar 2015

ROE-Modell: +8,4% für Long- und +10,5% für Hedge-Investoren in 2014

02.Januar 2014

ROE-Modell 2013: +48% für Long- und +21% für Hedge-Investoren

29.September 2013

WACC-Modell: Weiterhin nicht genügende Long-Empfehlungen

01.Juli 2013

+2,3% für Long- und positive Performance für Hedge-Investoren

25.März 2013

WACC-Modell: +8,7% für Long-Investoren im 1Q2013

27.Dezember 2012

ROE Modell-Portfolio: +36% für Long- und +20% für Hedgeinvestoren in 2012

27.Dezember 2012

WACC-Modell: +30% für Long- und +13% für Hedgeinvestoren in 2012

24.September 2012

WACC-Modell: Ein für unser Modell schwaches Quartal ist vorbei

06.Juli 2012

Mittelstandsanleihen - Ohne Umwege direkt in die Krise-

Archiv